Welcher Einzelband steht bei dir aktuell als nächstes auf dem Leseplan?

Jede Woche stellt Svenja von Buchfresserchen eine neue Frage, die innerhalb der nächsten 7 Tage, also nicht zwingend montags, beantwortet werden kann. Diese Woche geht es um folgende Frage:

Welcher Einzelband steht bei dir aktuell als nächstes auf dem Leseplan?

Bisher habe ich von Ursula Poznanski Erebos gelesen und ihre Krimi-Reihe rund um Beatrice Kaspary. Ich liebe ihren Schreibstil und wie sie aktuelle Themen in ihre Bücher einarbeitet. Deswegen möchte ich auch ihre anderen Bücher noch lesen. Als nächstes steht deswegen bei mir ihr Buch Elanus auf der Liste.

7822Jona ist siebzehn und seinen Altersgenossen ein ganzes Stück voraus, was Intelligenz und Auffassungsgabe betrifft. Allerdings ist er auch sehr talentiert darin, sich bei anderen unbeliebt zu machen und anzuecken. Auf die hervorgerufene Ablehnung reagiert Jonas auf ganz eigene Weise: Er lässt sein privates Forschungsobjekt auf seine Neider los: eine Drohne. Klein, leise, mit einer hervorragenden Kamera ausgestattet und imstande, jede Person aufzuspüren, über deren Handynummer Jona verfügt. Mit dem, was er auf diese Weise zu sehen bekommt, kann er sich zur Wehr setzen gegen Spott und Häme.
Doch dann erfährt er etwas, das besser unentdeckt geblieben wäre, und plötzlich schwebt er in tödlicher Gefahr.

Das Buch liegt schon wieder seit mindestens einem Monat auf meinem Stapel ungelesener Bücher. Jetzt, da die Buchmesse ansteht und ich meine Ausgabe signieren lassen möchte, werde ich das Buch auf jeden Fall vorher noch lesen.


Bildquellen:
Header
Elanus Cover

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s